AppGuard

Die größte Gefahr für das eigene Smartphone geht von Applikationen aus. Die kleinen Alleskönner sind häufig getarnte Viren oder haben einen Trojaner im Schlepptau, der sich so gut im Programmcode der Anwendungen versteckt hat, dass er sich an den Kontrolleuren erfolgreich vorbeischmuggelt hat. Einen ersten Schutz vor solchen Bedrohungen bietet die kostenfreie Anwendung AppGuard.

AppGuard: Der saarländische Wachhund

Entwickelt wurde die „SRT AppGuard“-App an der Universität des Saarlandes vom hiesigen Center für IT-Security, Privacy and Accountability. Das Programm überwacht alle anderen Anwendungen und gibt dem User zudem die Chance, problemlos bereits an Apps vergebene Berechtigungen wieder zu kassieren. Auf diese Weise kann man einer App beispielsweise problemlos untersagen, auf die eigenen Kontakte und Bilder zuzugreifen. Gedacht ist AppGuard derzeit ausschließlich für Android. In Zukunft dürften aber noch weitere Versionen für die anderen mobilen Betriebssysteme erscheinen.

Drei wissenswerte Fakten im Umgang mit AppGuard

Nutzer, die mit AppGuard arbeiten möchten, sollten sich über drei Fakten zur Anwendung bewusst sein:

  1. Die App ist nicht über den Google Play Store beziehbar, sondern muss direkt über das Netz geladen werden. Der Download und die Installation des Programms sollten trotzdem problemlos funktionieren.
  2. AppGuard berücksichtigt nicht, ob die Funktionalität einer Anwendung leidet, wenn bestimmte Rechte eingeschränkt werden. Wer mit AppGuard bereits an eine Anwendung vergebene Rechte wieder kassiert, sollte anschließend kontrollieren, ob die App fehlerfrei arbeitet. Im Zweifel muss ein Teil der Rechte wieder zurückgegeben werden oder man muss als User mit dem Umstand leben, dass die App nicht mehr fehlerfrei arbeitet.
  3. Wie alle Anwendungen, die fast ein gesamtes Betriebssystem überwachen, benötigt auch AppGuard entsprechende Ressourcen. Insbesondere bei älterer Hardware kann es deshalb sein, dass die Prozessgeschwindigkeit des Betriebssystems insgesamt langsamer wird. Bei neuer Hardware sollte dies aufgrund der starken Prozessoren allerdings nicht der Fall sein. AppGuard kann zudem ältere Betriebssysteme verlangsamen. In diesem Fall sollte es genügen, eine aktuelle Version des OS zu beziehen, um das Problem zu lösen.

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *